Logo Homepage
S5032364
536

Teppich für den Allergiker!
Früher wurde Allergikern empfohlen, den Teppichboden zu entfernen und glatte, wischbare Bodenbeläge zu verlegen. «Diese Empfehlung kann nicht mehr generell gegeben werden»

 Für Allergiker seien glatte Böden nur dann besser, wenn sie mindestens alle zwei Tage feucht gewischt werden. Ob dieser Reinigungsaufwand wirklich zu realisieren ist, hänge von den individuellen Lebensumständen ab.


Teppiche haben sogar Vorteile für Hausstauballergike

 Die in jeder Zimmerluft enthaltenen Staubteilchen werden, wenn sie zu Boden sinken von den Florfasern des Teppichs festgehalten.

Der Staubgehalt der Luft in Räumen mit Teppichböden ist dadurch geringer als in Zimmern mit glatten Böden.